Zur Navigation - Zum Inhalt

Inhalt

stores+shops: Display Mannequins: Bella Figura

Erschienen am Donnerstag, 27. Februar 2014

Foto: Euro Display

Display Mannequins: Bella Figura

Traditionell gehört die Halle 4 mit den großen Mannequin-Herstellern zu den visuellen Highlights, die die EuroShop zu bieten hat. So wurden auch in diesem Jahr die Erwartungen nicht enttäuscht. 56 Hersteller zeigten auf einer Fläche von rd. 4.700 qm jede Menge Neuheiten.

Auch wenn die Flächen einiger Marken signifikant kleiner ausfielen, tat dies dem Gesamtbild keinen Abbruch. Bei der neuen Mannequin-„Generation“ der Display Mannequins spielt Individualität eine wichtige Rolle. Die führenden Hersteller präsentierten Modelle mit austauschbaren Gesichtern, die einfach per Magnet befestigt werden – ob aus Holz, Kristallglas, verrosteten Optiken, Chrom oder Milchglas. Auch Augen und Lippen können ausgetauscht werden. Damit verwandeln sich die Figuren zu neuen Typen und können passend zur Mode umgestaltet werden.

Auch bei den Posen hat sich viel getan. Lebendig und möglichst realistisch sollen sie sein. Sitzend, hockend, lehnend oder expressiv, Bewegung sorgt für Aufmerksamkeit. Auch „Big Size“-Modelle werden nicht stiefmütterlich behandelt. Das Thema Accessoires wurde neu entdeckt: Hierfür gibt es Köpfe, Hände und Tierfiguren wie Katzen und Mops-Hündchen. Im Durchschnitt wiegt eine Figur rd. 10 kg. Um es den Merchandisern einfacher zu machen, hat sich viel bei der Handhabung getan. Flexible, leicht herausnehmbare Arme gehören dazu. Last, not least ist das neue Schönheitsideal androgyn, stilisiert und dynamisch. Was hatten die Branchenführer zu bieten?

[...] Die abstrakten Mannequins von Euro Display fallen durch ihre matten Oberflächen mit „Soft Touch“ auf. Der Materialmix aus Textil, Holz und Fiberglas erzeugt optische Spannung. In Aktion sind die Mannequins der Serie „Prêt-à-Porter“, die Handtaschen, Accessoires oder Hundeleinen in der Hand halten können. Auch bei den männlichen Modellen finden Taschen und Koffer lässig Platz unterm Arm. Besonders die Möglichkeit, die verschiedenen Armpositionen zu tauschen, ermöglicht dem Gestalter neue Möglichkeiten der Inszenierung.[...] [mehr]

Quelle: stores-shops.de
Den gesamten Artikel lesen Sie hier in der EHI stores+shops

STYLE GUIDE: DYNAMIC ABSTRACTION

Erschienen am Dienstag, 25. Februar 2014


Dynamic Abstraction

Fast 500qm dynamisch aufgeladen mit Ideen, Inspiration und Kreativität warteten am EuroShop stand von EuroDisplay darauf, von den Gästen entdeckt zu werden.


Das Standdesign war dieses Jahr ein Ausdruck von Offenheit und Transparenz. Von den drei dynamisch gekippten Eingängen bot sich den Besuchern eine helle, luftige Atmosphäre die den neuen Figurenserien eine Menge Raum für Inspiration ließ. Die abstrakten Formen der Podeste waren die perfekte Bühne für Innovation und Emotion. [mehr]

Quelle: style-guide.biz
Den gesamten Artikel lesen Sie hier in der STYLE GUIDE

J'N'C: EuroDisplay auf der EuroShop 2014

Erschienen am Montag, 24. Februar 2014

EuroD

Auf beinahe 500 Quadratmetern schuf Schaufensterfiguren-Anbieter EuroDisplay während der diesjährigen EuroShop eine Art modernes Puppenkabinett. Auf Offenheit und Transparenz konzentrierte sich das Konzept, das zwar von Beginn an mit gewissen Ideen aufgeladen war aber gleichzeitig Raum für individuelle Assoziationen bot. Dieser Ansatz, der in den großzügigen, gekippten Eingängen und abstrakten Podesten formalen Ausdruck fand, entspricht auch der Firmenphilosophie des niedersächsischen Unternehmens, das das Image eines jeden Kunden durch diverse Kombinationsmöglichkeiten und Segmente gezielt zu unterstreichen sucht. [mehr]

Quelle: jnc-net.de
Den gesamten Artikel lesen Sie hier in der J'N'C